Musik, die polarisiert - Zum Umgang mit
extremen Positionen

 

Musik, die polarisiert - Zum Umgang mit extremen Positionen

Prof. Dr. Christine Stöger. Prof. Dr. Michael Rappe

Gangsta Rap, Rechtsrock, Gewaltdarstellung im Musiktheater und Videoclip … Immer wieder wird man als Lehrende*r mit der Frage konfrontiert, ob und wie man solche Themen im Musikunterricht behandelt. Der Workshop arbeitet auf der Grundlage von Beispielen und Situationen der Teilnehmer*innen an Strategien und Haltungen für den Umgang mit extremen Positionen in der Musik.

Termin

  • Freitag, 29.04.2022, 10:00–17:00 Uhr

Ort

  • Hochschule für Musik und Tanz Köln, Dagobertstr. 72, 50668 Köln
  • Wegbeschreibung HfMT Köln 
  • Raum 1

Teilnahmegebühr

  • 35 EUR,
  • BMU-Mitglieder 25 EUR, 
  • Studierende/ReferendarInnen 15 EUR

Anmeldung

Prof. Dr. Christine Stöger

Prof. Dr. Michael Rappe